Logo MinLex
Hauptseite :: Systematik :: Bestimmungshilfe :: Fundstellen
Mineral suchen  
Fundstellen  Liether Kalkgrube   [Beschreibung] [Bilder]
Liether Kalkgrube



Der Eingangsbreich zur Liether Kalkgrube. Nicht nur hier, sondern quer durch die gesamte Grube befindet sich ein sehr gut ausgebauter Weg. Außerdem gibt es einen Rundweg um die Grube mit drei Aussichtspunkten. Blick: Richtung Süd-Ost.



Nur ein kurzes Stück hinter dem Eingang zeigt sich einem ein schöner Überblick über die gesamte Fläche der Grube. Im Vordergrund zu sehen ist der Gipshut der wie auch der gesamte Rest der Grube unter Naturschutz steht. Blick: Richtung Süd-Ost.



Detailaufnahme des Gipshuts. Der Gips ist hier in erster Linie als Marienglas ausgebildet. Große Teile des Gipsberges bestehend außerdem aus Anhydrit.



Etwa auf halber Strecke in das Grubeninnere erblickt man zu seiner linken Schichten des Rotliegenden. Blick: Richtung Norden.



An der Sohle der Grube angelangt offenbart sich dem Besucher ein regelrechter kleiner "Canyon", gesäumt von Rotliegendem und Kalk. Blick: Richtung Nord-Westen.



Nach insgesamt etwa einem halben Kilometer langen Fußmarsch befindet man sich nun 18 Metern unterhalb des Meeresspiegels und es wird Zeit einen Blick zurückzuwerfen. Zu sehen ist hier unter anderem der Pfad auf dem ich die Grube betreten habe. Blick: Richtung Westen.

Fundstellen  Liether Kalkgrube

© 2002-2017 :: Impressum